/* font awesome integration */
02241 9429005 / info(@)b-first.fit
Seite auswählen

B FIRST fit GmbH

Zeithstraße 444, 53721 Siegburg-Schreck
02241 9429005

info@b-first.fit
www.b-first.fit

Inhaltlich Verantwortlich gemäß MDStV: Daniel Brambach
Geschäftsführer: Michael Brambach, Daniel Brambach
Registergericht: Amtsgericht Siegburg
Handelsregister-Nr.: HRB 14599

PDF: Datenschutzerklärung vor Ort / bei Vertragsabschluss

Datenschutzerklärung

Vielen Dank, dass Sie die Internetpräsenz unseres Unternehmens, B FIRST fit GmbH, nutzen. Die nachfolgende Erklärung bezieht sich auf Ihren Besuch unserer Webseite als auch auf Vorgänge der Vertragsanbahnung gegenüber Verbrauchern und Unternehmern (z.B. Anfragen über unser Kontaktformular, per Telefon o. Ä.).

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und versichern die Einhaltung der Regelungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes in der gültigen Fassung vom 25. Mai 2018 sowie der auch für uns geltenden landespezifischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Internetpräsenz ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass trotz unserer strengen Bemühungen für Datensicherheit und Transparenz Ihnen gegenüber bei internetbasierten Datenübertragungen Sicherheitslücken grundsätzlich vorkommen können. Ein lückenloser Schutz kann somit nicht gewährleistet werden.

Es steht Ihnen daher in Einzelfällen frei, andere Kontaktmöglichkeiten (z. B. telefonische) wahrzunehmen, um Ihre Interessen zu verfolgen.

 

 

1. Begriffsbestimmungen

Für die vorliegende Datenschutzerklärung verwenden wir Begriffe, die der europäische Gesetzgeber in seiner Verordnung 2016/679 (EU-DS-GVO) verwendet und auch dort definiert hat (Art. 4 Datenschutz-Grundverordnung, nachfolgend DS-GVO). In unserer Datenschutzerklärung verwenden wir u. a. folgende Begriffe

 

1.1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

 

1.2. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

 

1.3. Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

 

1.4. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung bezeichnet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

 

1.5. Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

 

1.6. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

 

1.7. Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten bezeichnet eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden;

 

1.8. Aufsichtsbehörde

Die Aufsichtsbehörde ist eine von einem Mitgliedstaat eingerichtete unabhängige Stelle, die für die Anwendung der Datenschutzvorschriften zuständig ist. Die zuständige Aufsichtsbehörde von uns ist der Landesdatenschutzbeauftragte in Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. Die Kontaktdaten lauten:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

 

2. Verantwortlicher & Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die vorliegende Datenschutzerklärung ist B First fit GmbH (Geschäftsführer: Michael Brambach, Daniel Brambach), Postanschrift: Zeithstraße 444, 53721 Siegburg-Schreck, Tel: 02241 – 9429005,
info@b-first.fit

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über folgende Kontaktwege:

 

Datenschutzmaster

Christopher Angyal

Voißelerstraße 23

53925 Kall

Tel: 0176 243 55 775

www.datenschutzmaster.de

info@datenschutzmaster.de

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

 

3.1. Umfang

Wir erheben, verwalten und speichern personenbezogene Daten, wenn diese für die Darstellung unserer Internetpräsenz notwendig sind. Die Erhebung kann beispielsweise dann notwendig werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen, Sie mit uns über unser Kontaktformular in Kontakt treten oder wir mit Ihnen per E-Mail, Brief o. Ä. Korrespondenz führen.

 

Unter dem Punkt „Rechtsgrundlagen“ sowie „Umgang mit personenbezogenen Daten“ erklären wir Ihnen, auf welcher rechtlichen Ermächtigungsgrundlage unser Handeln jeweils gestützt ist und wie sich die Datenverarbeitung in unserem Unternehmen gestaltet.

 

3.2. Art und Zweck

Wir weisen darauf hin, dass wir Daten nur dann erheben, wenn diese für die Durchführung, Verbesserung, Optimierung und Weiterentwicklung unserer angebotenen Leistungen erforderlich sind. Wir respektieren Ihre Daten und geben diese niemals an unberechtigte Dritte weiter, ohne dass Sie uns vorher ausdrücklich eine unmissverständliche Einwilligung gegeben haben.

 

Wenn wir personenbezogene Daten erheben, teilen wir Ihnen den damit verbundenen Zweck mit. Damit gewährleisten wir Ihnen gegenüber Transparenz hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten. Für uns als verantwortungsbewusstes Unternehmen ist ein offenes und ein auf Vertrauen basiertes Verhältnis zu Ihnen wichtig. Sie sollen und werden jederzeit wissen, wer Ihre Daten zu welchem Zweck verarbeitet.

 

Folgende Arten von Daten erheben wir, um unsere Leistungen online und ggf. vor Ort anbieten und durchführen zu können:

  • Nutzungsdaten (besuchte Seiten auf unserer Internetseite etc.) und Meta- / Kommunikationsdaten (IP-Adresse etc.)
  • Kontaktdaten (Name und Vorname, E-Mail-Adresse, ggf. Adresse)
  • Inhaltsdaten (Betreff, Nachrichteninhalte)

 

 

 

3.3. Dauer & Löschung

Wir verarbeiten und speichern damit personenbezogene Daten nur solange sie zur Vertragserfüllung notwendig sind und der Zweck noch nicht erreicht wurde. Sobald diese Daten, z. B. durch Erreichung des Zwecks, nicht mehr erforderlich sind, werden diese von uns gelöscht. Die Kriterien für die Löschung unserer vorliegenden Daten sind: Bestehen eines Vertragsverhältnisses oder Vertragsanbahnung, Datenerfassung aus statistischen Gründen, handelsrechtliche Aufbewahrungs- und steuerliche Nachweispflichten.

Sollte zwischen Ihnen und uns kein Vertragsverhältnis mehr bestehen, werden Ihre Daten nach spätestens 12 Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses zum Ende des Jahres gelöscht, sofern gesetzliche Pflichten nicht entgegenstehen.

 

4. Rechtsgrundlagen

4.1. Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, handeln wir entweder infolge einer von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO oder stützen unsere Datenverarbeitung auf eine der nachstehenden Ermächtigungsgrundlagen. Die vorbenannte Einwilligung muss nach Art. 7 Abs. 2 Satz 1 DS-GVO in verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache so erfolgen, dass Sie dieses Ersuchen klar von anderen Sachverhalten unterscheiden können. Eine Einwilligung erteilen Sie uns beispielsweise bei einem Vertragsschluss vor Ort.

 

4.2. Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO

Wenn wir Verträge schließen, erheben wir Daten, die wir zum Zwecke der Vertragsdurchführung verarbeiten. Ohne die Datenverarbeitung könnten wir die mit Ihnen vereinbarte Leistung nicht erbringen. Den konkreten Umfang der erfassten Daten und alle damit verbundenen und erforderlichen Informationen – zur jederzeitigen Wahrung der Transparenz Ihnen gegenüber – erfahren Sie vor Ort bei uns im Rahmen eines Vertragsabschlusses. Wir klären Sie vor Vertragsunterzeichnung ausführlich und verständlich über alle Datenverarbeitungsvorgänge sowie über Ihre daraus resultierende Rechte auf.

 

 

4.3. Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DS-GVO

Wenn wir Daten verarbeiten (müssen), um unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen, ist die o. g. Rechtsgrundlage unsere rechtliche Ermächtigung. Dies kann z. B. die Erfüllung steuerlicher Pflichten sein.

 

4.4. Lebenswichtige Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d DS-GVO

In seltenen Fällen ist eine Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Erfasst sind damit Fälle, in denen z. B. Besucher in unserem sich Verletzungen zuziehen, die die Einholung von personenbezogenen Daten erforderlich machen (wie Name, Alter, Geburtsdatum), um diese an Dritte (wie Ärzte etc.) weiterzuleiten. Diese Maßnahme dient dem Schutz Ihres gesundheitlichen Integrität.

 

4.5. Berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

In einzelnen Fällen kann die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch uns auch ein berechtigtes Interesse darstellen. Dabei wägen wir die im Raum stehenden Interessen sorgfältig gegeneinander ab: Ihr Interesse an der Verarbeitung und der Schutz Ihrer Grundrechte auf der einen Seite (Informationelle Selbstbestimmung, allgemeines Persönlichkeitsrecht usw.) sowie unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zur Verbesserung und Optimierung unseres Angebots für Sie auf der anderen Seite.

Wir weisen nachfolgend an zutreffender Stelle darauf hin, wenn wir unser Handeln auf ein berechtigtes Interesse stützen.

 

5. Bereitstellung und Angebote auf unserer Internetseite

 

5.1. Allgemeine Bereitstellung

Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden nur temporär in einem sog. Webserver-Logfile gespeichert. Diese Informationen können z. B. sein:

 

  • Anonymisierte IP-Adressen
  • Browserkennung (User-Agent)
  • Zielseiten (Request line)
  • Zeitpunkt des Zugriffs
  • Statuscode
  • Referer
  • Größe des ausgelieferten Objekt

 

Weitere Informationen finden Sie weiter unten unter dem Punkt „Umgang mit personenbezogenen Daten – Datensicherheit“. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Wir ziehen bei der Erhebung dieser Daten keine Rückschlüsse auf die Identität Ihrer Person. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der genannten Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

 

Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den nachstehenden genannten Gründen:

Die Daten werden von uns nur erhoben, um einen reibungs- und lückenlosen Verbindungsaufbau und eine nutzerfreundliche, komfortable und damit bedarfsgerechte Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Wir nutzen die erfassen Daten auch, um Rückschlüsse auf die Systemsicherheit und –stabilität zu ziehen und diese zu verbessern. Schließlich werden diese Daten auch für administrative Zwecke verwendet.

 

5.2. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um in einer Datei auf einem Ihrem lokalen Rechner abgelegte Daten einer Webseite. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, erstellt Ihr Endgerät (Smartphone, Laptop, Computer o. Ä.) automatisch Cookies und speichert diese ab. Cookies richten weder auf Ihrem Endgerät einen Schaden an noch enthalten sie Schadsoftware. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Schauen Sie dazu in den jeweiligen Browser-Einstellungen nach.

Sollten Sie die Nutzung von Cookies vollständig deaktivieren, kann dies zu eingeschränkter Nutzung unsere Webseite führen.

Wir speichern einerseits Cookies bis zum Sitzungsende, damit unser Server Ihren Webbrowser wiedererkennt (sog. Session-Cookies). So erkennt unser Server Sie beim nächsten Besuch wieder und Ihr Nutzererlebnis wird dadurch optimiert. Auch verwenden wir Cookies um die Seite statistisch zu erfassen. Dabei können wir keine Rückschlüsse auf die Identität Ihrer Person ziehen. Wir nutzen diese Statistiken um Nutzerverhalten (Anzahl der Besuche usw.) zu analysieren und unsere Webseite zu verbessern und zu optimieren. Als modernes und vertrauenswürdiges Unternehmen ist für uns Ihr Besuchererlebnis auf unserer Webseite wichtig. Weitere konkrete Informationen zur Erfassung und Auswertung von Cookies finden Sie unter dem Punkt „Analyse-Tools“.

Aus den dargestellten Gründen erfolgt die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

 

 

5.3. Kontaktformular und E-Mailkorrespondenz

Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre persönliche Anfrage neben der Zusendung einer E-Mail über Ihren E-Mail-Provider auch über unser Kontaktformular Ihre Nachricht zuzusenden. Wir verwenden die in Ihrer Anfrage erteilten Informationen (Name, E-Mail-Adresse und Nachricht bzw. Ihre sonstigen per E-Mail mitgeteilten Informationen wie Betreff etc.) ausschließlich, um Ihre Anfrage zu beantworten. Dieses Ziel stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der DS-GVO dar. Die Datenverarbeitung in diesem Fall erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Sollte die Anfrage auf die Anbahnung eines Vertrages gerichtet sein, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO. Jedoch schließen wir Verträge mit Ihnen ausschließlich persönlich vor Ort – dann erhalten Sie eine separate Datenschutzerklärung, die Sie vor Ort gerne einsehen können.

 

 

 

6. Umgang mit personenbezogenen Daten

6.1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte / Auftragsverarbeiter

Um unsere Leistungen für Sie als Webseitenbesucher einerseits benutzerfreundlich und optimal anzubieten und andererseits um unsere mit Ihnen eingegangen vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, sind wir gezwungen, personenbezogene Daten an unsere Vertragspartner weiterzugeben. Diese erfassen die Daten und ermöglichen erst Ihr Besuchererlebnis. Auch sorgen unsere Vertragspartner dafür, dass wir Ihr Besuchererlebnis optimieren und bedarfsgerecht zur Verfügung stellen können. Schließlich können Sie mit Hilfe unserer Vertragspartner direkt über unsere Internetseite Kontakt zu uns aufnehmen. Wir informieren Sie an geeigneter Stelle über unsere Vertragspartner sowie den Umfang der Datenverarbeitung.

 

 

6.2. WebhostOne GmbH

Um unsere Internetseite in der konkreten Form darstellen und für Sie zugänglich machen zu können, arbeiten wir mit dem Webhoster (Bereitsteller) WebhostOne GmbH (Mumpferfährstraße 68, 79713 Bad Säckingen, info@webhostone.de) zusammen. Wir haben mit WebhostOne GmbH einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Wenn Sie unserer Internetseite besuchen, werden von der WebhostOne GmbH Daten erfasst, die Ihnen unter dem Punkt „Allgemeine Bereitstellung“ vorbenannt erläutert wurden.

 

6.3. Daten von Unternehmern

Um unsere Leistungen vor Ort oder online anbieten zu können, arbeiten wir mit anderen Unternehmen zusammen. Die dabei erhobenen Daten von zuständigen Personen wie Geschäftsführern oder Mitarbeitern, mit denen wir die Korrespondenz führen, werden nur für den jeweiligen Vertragszweck verwendet. Die Datenverarbeitung erfolgt damit auf Grundlage einer Vertragsanbahnung oder -durchführung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

 

 

7. Social Media

7.1. Facebook

 

Gemeinsame Verantwortung mit Facebook

 

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)

4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland

und

B FIRST fit GmbH

Geschäftsführer: Michael Brambach, Daniel Brambach
Zeithstraße 444
53721 Siegburg-Schreck

Informationen über unsere Facebook-Seite

Wir betreiben unsere Facebookseite, um auf unsere Dienstleistungen/Produkte aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer dieser Facebook-Seite sowie unsere Webseite/n in Kontakt zu treten.

Wir als Betreiber der Facebook-Seite haben kein Interesse an der Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken.

Der Betrieb dieser Facebook-Seite unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
  • Erstellung von Nutzerprofilen

Anhand Ihres Nutzerverhaltens auf Facebook kann der Facebook Nutzerprofile erstellen, um Ihnen anhand der erfassten Daten interessenbasierte Werbung auszuspielen. Dabei können uns als Betreiber einer Facebook-Seite statistische Daten zur Verfügung gestellt werden, mit deren Hilfe wir unsere Beiträge, Leistungen und Produkte optimieren können. Wir selbst können dabei keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, noch erhalten wir Daten, mit denen wir Ihr Verhalten konkret zurückverfolgen können.

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

Weitere Informationen sowie Antworten auf Ihre möglichen Fragen zum Datenschutz durch Facebook erhalten Sie weiter unten unter „Ergänzende Datenschutzhinweise zu Facebook“.

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook gibt es hier:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Statistische Daten

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten

unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere Facebook-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

  • Gesamtanzahl von Seitenaufrufen,
  • „Gefällt mir“-Angaben,
  • Seitenaktivitäten,
  • Beitragsinteraktionen,
  • Reichweite,
  • Videoansichten,
  • Beitragsreichweite,
  • Kommentaren,
  • Geteilten Inhalten,
  • Antworten,
  • Anteil Männer und Frauen,
  • Herkunft bezogen auf Land und Stadt,
  • Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop,
  • Klicks auf Routenplaner,
  • Klicks auf Telefonnummern.

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.

Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

Rechte der Benutzer

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen oder anderweitige Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne unter per E-Mail unter info@datenschutzmaster.de

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite auf Facebook auf.

Verarbeitung während Ihres Besuches dieser Seite

Wenn Sie einzelne Seiten von uns aufrufen und gleichzeitig bei Facebook als Nutzer eingeloggt sind, wird Facebook Sie als Nutzer erkennen und damit auch jede einzelne aufgerufene Seite Sie besuchen. Diese Informationen sammelt Facebook und ordnet diese dem jeweiligen Nutzer-Account bei Facebook zu. Betätigen Sie z. B. einen auf unserer Seite integrierten Button wie einen sog. „Facebook-Like-Button“ (Gefällt-Mir-Button) werden diese Informationen Ihrem Nutzerkonto bei Facebook zugeordnet und von Facebook gespeichert. Ihre Freunde bei Facebook können das Ergebnis ihrer Interaktion einsehen.

Facebook kann diese Informationen auch zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten nutzen. Sie können diese Art von Speicherung seitens verhindern, indem Sie unsere Webseite besuchen und nicht gleichzeitig mit ihren Nutzerdaten bei Facebook eingeloggt sind.

Auch wenn Sie kein Nutzerkonto bei Facebook haben oder bereits ausgeloggt sind, erhält Facebook Informationen darüber, dass Sie z. B. unsere Internetseite aufrufen. Diese Informationen werden direkt an Facebook übermitteln und direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Ergänzende Datenschutzhinweise zu Facebook

Nachfolgend geben wir Ihnen externe Links zu weiterhelfenden Hinweisen und Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Facebook:

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

 

7.2. Instagram

Wir verwenden ebenfalls die Plattform Instagram, um auf unser Unternehmen aufmerksam zu machen. Sie erreichen unseren Account z. B. durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche auf unserer Seite.

Sollten Sie durch Anklicken der Schaltfläche unsere Seite verlassen und auf unsere Instagram-Benutzerseite gelangen werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt. Diese können z. B. neben Ihrer IP-Adresse auch weitere Daten betreffen. Besonders wenn Sie selbst beim genannten Anbieter ein Benutzerkonto unterhalten, werden entsprechende Daten z. B. zur Wiedererkennung übermittelt. Den Zweck, Umfang und alle weitere Informationen in Zusammenhang mit dem Besuch der Seite des genannten Anbieters entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/155833707900388

7.3. Youtube

Wir nutzen die Videoplattform Youtube, um unser Unternehmen und die damit zusammenhängenden Leistungen zu präsentieren. Sie erreichen die Plattform durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche.

Wenn Sie Videos auf unserer Internetseite anschauen, können Daten von Ihnen auf dem Server von Youtube LLC (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA) übertragen werden. Alle Daten, die bei der Nutzung von Youtube (auch wenn Sie das Video auf unserer Internetseite abspielen) hingegen gespeichert werden, laufen mit Ihrem (sofern vorhanden) Google-Konto zusammen, da Youtube LLC ein Unternehmen von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ist. Einstellungen zum Datenschutz können Sie daher in Ihrem Google-Konto vornehmen.

Die Datenschutzerklärung von Google Inc. finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

8. Google-Dienste

8.1. Google Maps

Um Ihnen den Weg zu uns zu erleichtern, nutzen wir auf unserer Internetseite den online-Kartendienst von Google. Bei Google Maps handelt es sich um einen Kartendienst von Google Inc., (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4,). Mithilfe dieses Dienstes erstellen wir interaktive Karten und Anfahrtsbeschreibungen für Sie. Wenn Sie diesen Dienst auf unserer Seite nutzen, können neben Ihrer IP-Adresse auch die Daten an den genannten Anbieter übertragen werden, die Sie im Zuge der Routenplanfunktion eingeben (z. B. Startadresse).

Wenn Sie die Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die den genannten Dienst beinhaltet, wird eine direkte Verbindung mit den Servern von Google aufgebaut. Wir haben selbst keinen Einfluss auf den Umfang der erfassten und damit verarbeitenden Daten. Diese können nach aktuellem Stand jedoch zumindest sein: Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Internetadresse bzw. URL der aufgerufenen Seite und die IP-Adresse sowie die von Ihnen eingegebenen Daten wie Ihre Anschrift. Wenn Sie den Dienst vom genannten Anbieter nicht nutzen möchten, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren und verhindern damit die Nutzung des Dienstes.

Über die Art und den Umfang der Datenverarbeitung von Google Maps informiert Sie die entsprechende Datenschutzerklärung des Anbieters: https://policies.google.com/privacy?hl=de

8.2. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ein. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/, Eine Opt-Out-Möglichkeit besteht hier: https://adssettings.google.com/authenticated.

9. Sicherheitsmaßnahmen

Wir versichern unter Berücksichtigung der in Art. 32 DS-GVO vorgeschriebenen Maßnahmen die Gewährleistung ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau. Unser Unternehmen wurde hinsichtlich datenschutzrechtlicher Gesichtspunkte analysiert und insbesondere in den Bereichen Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten; die Fähigkeit, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen; die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen; Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung ausgewertet.

Wir berücksichtigen damit den Schutz personenbezogener Daten durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellung nach Art. 25 DS-GVO, indem wir beispielsweise nur die Daten erfassen und verarbeiten, die faktisch notwendig sind. Weiterhin stellen wir durch regelmäßige Fortbildungen sowohl unserer Mitarbeiter als auch unseres Datenschutzbeauftragten sicher, dass unsere getroffenen Maßnahmen stets dem aktuellen und vom europäischen sowie nationalen Gesetzgeber vorgeschriebenen Standard entsprechen. Sie dürfen daher bei jedem Besuch unserer Webseite davon ausgehen, dass wir die strengen europäischen und nationalen Datenschutzgesetze einhalten. Denn ein sicherer, verantwortungsbewusster und damit Ihnen gegenüber transparenter Umgang Ihrer Daten genießen zu jeder Zeit einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, dessen Kontaktdaten Sie wie vorbenannt einsehen können.

10. Rechte der betroffenen Person

10.1. Widerrufsrecht nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben Sie das Recht, Ihr Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihr Widerruf hat dann zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung nicht mehr fortführen dürfen. Ihr Widerruf bezieht sich somit auf zukünftige Verarbeitungen Ihrer Daten, berührt die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung nicht.

10.2. Auskunftsrecht nach Art. 15 Abs. 1 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns als Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO zunächst eine Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. Sollten wir Ihre Anfrage bejahen, haben Sie das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:

      • die Verarbeitungszwecke;
      • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden (wie Anschrift etc.);
      • die Empfänger, gegenüber denen wir personenbezogene Daten offenlegen;
      • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
      • falls wir Daten nicht direkt von Ihnen erheben, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft dieser Daten;
      • und ob eine automatisierte Entscheidungsfindung (z. B. Profiling) besteht.

Auch weisen wir Sie in unserer Antwort auf Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hin. Unsere Auskunft erfolgt innerhalb von einem Monat; andernfalls teilen wir Ihnen sowohl die Verlängerung der Auskunftsfrist als auch die dazu geführten Gründe mit.

10.3. Berichtigung unrichtiger Daten, Art. 16

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten von uns zu verlangen. Wenn unvollständige Daten von Ihnen vorliegen, haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung von uns zu verlangen. Wir entsprechen Ihrem Begehren unverzüglich, d. h. ohne schuldhaftes Zögern.

10.4. Löschung der Daten, Art. 17 DS-GVO

Sie haben auch das Recht von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Allerdings darf eines der folgenden entgegenstehenden Gründe nicht zutreffen:

Die Verarbeitung ist für uns erforderlich:

      • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
      • aus Gründen des öffentlichen Interesses;
      • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke
      • oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.5. Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

      • die Daten Ihrer Ansicht nach unrichtig sind,
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist,
      • wir die Daten zwar nicht länger benötigen, Sie als betroffene Person zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen
      • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO eingelegt haben.

10.6. Erhalt im strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format und Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Auch haben Sie das Recht von uns zu verlangen, dass wir Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO oder auf einen geschlossenen Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

10.7. Widerspruchsrecht Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, ist im öffentlichen Interesse liegt oder wenn wir Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e und f DS-GVO.

Möchten Sie Ihr Widerspruchsrecht wahrnehmen, genügt eine einfache E-Mail an info@datenschutzmaster.de

10.8. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde, Art. 77 DS-GVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, Beschwerde (und dies unabhängig von einem anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelf) Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

11. Stand und Änderung

Die vorliegende Datenschutzerklärung wurde am 22.1.2019 in Deutschland von unserem Datenschutzbeauftragten aktualisiert und ist gültig. Unter Berücksichtigung der Verbesserung, Optimierung und Weiterentwicklung unserer Internetseite sowie bedingt durch geänderter gesetzlicher und behördlicher Vorgaben kann eine Anpassung, ohne dass es einer Mitteilung an Sie bedarf dieser Bestimmung notwendig werden und von uns aus erfolgen. Sie können die aktuell gültige Datenschutzbestimmung unseres Unternehmens jederzeit unter der Internetadresse: www.b-first.fit/datenschutz abrufen und ausdrucken.